EMPFEHLUNGEN

Versucht, so oft wie es euch möglich ist, zu musizieren und zu improvisieren!

———-

Insbesondere Bach-Bartok-Debussy sowie mein Vater haben mich musikalisch beeinflusst. Das heißt nicht, dass Zappa, Stravinsky, Lutoslawski, Ravel, Janacek, Albeniz, de Falla, Bruckner, Mahler, Beethoven und Mozart, nicht auch einen gewissen Einfluss auf meine musikalische Entwicklung genommen hätten.

———-

Musik-Video: Der Garten des Sergiu Celibidache
Absolut Medien GmbH

Ein wunderbares Musik-Video über einen Mann, dessen Auffassungen über Musik ich in allen Belangen teile.

———-

Musikliteratur:
Ernest Amsermet:
Die Grundlagen der Musik im menschlichen Bewusstsein
Serie Piper Musik Schott

Ein für mich und meinem musikalischen Entwicklungsprozess ebenfalls sehr entscheidendes Buch. Ich habe es viele Male gelesen und es gehört nach wie vor trotz der manchmal gewagten und polarisierenden Ausführungen des Autors zu meinen wichtigsten Nachschlagewerken, auch über die Musik hinaus.

———-

In den frühen Jahren haben mich viele Helden der Sechziger Jahre aus Rock und Jazz beieinflusst. Die wichtigsten Alben waren damals für mich Sgt. Peppers, Electric Ladyland, Burnt Weeny Sandwich, Uncle Meat, Bitches Brew, Inner Light, I sing the body electric, Escalator over the hill.

———-

Bücher und Schriften von Christoph Martin Wieland, Iwan S. Turgenjew, Arno Schmidt, James Joyce, Frederico Garcia Lorca und Samuell Beckett begleiten mich schon viele Jahre.